8. April 2023 Langis Sprint 

Der neue Wettkampfmodus hat sich bewährt. 

Jede Athletin und jeder Athlet kann mindestens 3 Mal starten.

Anstelle des K.o.- Systems stehen sich bereits in den Viertelfinals die Besten des Prologs gegenüber. Ausscheiden können die Besten jedoch nicht. Es wird mit Auf- und Absteigern gearbeitet. Ausserdem müssen die einzelnen Ränge in der Rangliste ausgelaufen werden.

  

Langis Sprint

1997 hatte Swiss-Ski zusammen mit dem Skiclub Horw die Idee kreiert, den Swiss-Cup, ein Cup zu welchem verschiedene Rennen in der Schweiz zählen, mit einem Sprint auf dem Langis abzuschliessen. Zusätzlich war das Interesse vom ZSSV gekommen, das Absenden des ZSSV-Concordiacups zusammen mit einem Wettkampf zu gestalten. Dies deckt der Skiclub Horw mit dem heutigen Langis-Sprint ab.
Heute zählte der Langis-Sprint zu einem der traditionellen Anlässen im Langlauf in der Schweiz. Die Teilnehmerzahl konnte kontinuierlich gesteigert werden und heute können wir jeweils über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Langis begrüssen.
Ein Anlass dieser Grössenordnung kann nicht ohne Gönner und Sponsoren durchgeführt werden. Auch bei wirtschaftlich schweren Jahren konnten wir immer wieder auf unsere treuen Sponsoren zurückgreifen, welche uns entweder finanziell unterstützten oder aber auch Naturalgaben sponserten, welche wir in den fast schon traditionellen Geschenksäcken an die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer verteilen.

 

 

Ranglisten